Skip to Content

LEUTASCH

Das Langlaufeldorado am Hochplateau, zählt zweifellos zu den schönsten Langlaufgebieten der Welt!

Leutasch2©OlympiaregionSeefeld_StephanElsler © ©OlympiaregionSeefeld
Leutasch3©OlympiaregionSeefeld_StephanElsler © ©OlympiaregionSeefeld
Leutasch©OlympiaregionSeefeld_StephanElsler

Die charismatische Berggemeinde Leutasch gehört zur Olympiaregion Seefeld und ist umringt von einer fesselnden Bergkulisse und einer einmaligen Naturlandschaft. Im Mittelpunkt stehen die Natur, der Sport und Entspannung auf höchstem Niveau. Hier lebt es sich ein wenig gemütlicher, ein wenig beschaulicher, ein wenig gelassener. Durch die geografische Ausrichtung gilt Leutasch, laut einer Studie des Skitourismusforschers Günther Aigner, als eines der schneesichersten Gebiete in Tirol, aber gleichzeitig klimatisch erstaunlich mild und angenehm.

Als Ausgangspunkt des größten Langlaufgebietes Mitteleuropas bietet das Leutaschtal ein weitläufiges und mehrfach ausgezeichnetes Loipennetz mit Strecken in allen Schwierigkeitsgraden. Für den klassischen Langlaufstil sowie für den Skatingstil stehen zahlreiche, täglich frisch gespurte Langlaufstrecken und 1 beleuchtete Nachtloipen zur Verfügung. Beste Voraussetzungen für einen sportlich-erholsamen Urlaub in unberührter Natur! 

Das sportliche Winterhighlight ist der jährliche internationale Euroloppet Ganghoferlauf – der älteste Volkslanglauf Tirols, welcher Teil der europäischen Rennserie „Euroloppet“ und „Austria Loppet“ ist.

Langlaufen in Leutasch

Kontakt

Tourismusverband Olympiaregion Seefeld - Informationsbüro Leutasch
Weidach 320
6105 Leutasch
Österreich
Tel.: +43 5 0880-510

LEUTASCH

LEUTASCH - Karte
Back to top
Hinweis zu CookiesLanglaufen.at möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie durch Klick auf „Mehr Informationen“. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.